wird geladen

termin-prev

Termin­anfrage

Gerne können Sie unser Online-Formular nutzen und uns Ihren Terminwunsch zusenden. Anschließend werden wir uns kurzfristig bei Ihnen zurückmelden.

Natürlich können Sie auch telefonisch einen Termin vereinbaren:

0201. 438 904 90

    Ich bin bereits Patient bei Ihnen.

    *Pflichtfelder

    Im Rahmen einer kieferorthopädischen Frühbehandlungen kommen meist herausnehmbare Zahnspangen zum Einsatz. Als Behandlungsziel steht die Verbesserung der Zahn- und besonders Kieferfehlstellungen im Mittelpunkt und somit die Verhütung einer weiteren Fehlentwicklung der Kiefer und des Gebisses.

    Alle Behandlungen

    Herausnehmbare Zahnspange

    Eine frühzeitige Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen mit herausnehmbaren Zahnspangen kann eine gezielte Steuerung des Wachstums bewirken. Weiterhin kann eine frühzeitige Behandlung mit herausnehmbaren Zahnspangen eine umfangreiche weiterführende kieferorthopädische Behandlung im bleibenden Gebiss verkürzen oder sogar verhindern.

    Überwachen des Zahnwechsels

    Eine erste Vorstellung bei einem Fachzahnarzt für Kieferorthopädie ist bereits im Alter von 6 Jahren anzuraten, da die erste Phase des Zahnwechsels in der Regel im Alter von 6-10 Jahren stattfindet und extreme Fehlstellungen im Rahmen der kieferorthopädischen Frühbehandlung, in der Regel mit herausnehmbaren Zahnspangen, behandelt werden können.

    Kosten

    In der Kieferorthopädie unterscheidet man eine Frühbehandlung von einer Hauptbehandlung. Bis zum 2. Zahnwechsel, somit im Alter von ca. 3-9 Jahren, werden die Behandlungen als kieferorthopädische Frühbehandlung bezeichnet. Die Kosten für eine kieferorthopädische Frühbehandlung werden nach Einteilung durch den Kieferorthopäden in ein 5-stufigen KIG-System (Kieferorthopädische Indikationsgruppen) von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. 

    Anrufen Termin vereinbaren